Große Überraschung: NSA spioniert.

Telefonchips

gehackte Chips. Foto©Achim Munck

Am Aschermittwoch ist bekanntlich alles vorbei, nur die Dummheit nicht. So habe ich während der gesamten Kampagne nicht gelacht, wie bei der ach so überraschenden heutigen Meldung, dass die NSA die Verschlüsselung der Chips in Handys und Ausweisen kennt. Wie naiv kann man denn eigentlich sein, um zu glauben, dass man ohne Beschnüffelung am Galaxiphon&Co. reden, simsen und posten kann. Oder dass der NSA nur an Frau Merkel interessiert ist? Die Jungs sammeln ALLES ohne Ausnahme. Und auch ohne zu wissen, ob sie es jemals auswerten können. Die sollen speichern, bis der Arzt kommt: belangloses Zeug, LaberGrützGedöns, Einkaufslisten und Liebesschwüre, Bilder von kotzenden Jugendlichen, Privatpornos von Opa und Omma, Email-Tsunamis aller großen und kleinen Firmen bis sie sich pleitegemailt haben. Man kann ja mal ausprobieren, wie lange es dauert, bis freundliche Herren in Vollvermummung an die Tür klopfen, wenn man mal einige Zeit übliche Schlagworte: Überfall, Bomben, Sprengung, IS, Al-Kaida, Semtex, Granatwerfer, Obama, Putin, Gaza, und vielleicht noch ein paar arabische Brocken oder Zitate über Käfir über das Handy austauscht.

Oder man trifft sich einfach um zu quatschen. Vorher das Handy im Bier versenken oder zuhause lassen. Und darauf achten, dass kein koreanischer Fernseher in der Nähe steht, denn der hört auch mit.

Viel Spaß.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]
, ,
One comment on “Große Überraschung: NSA spioniert.
  1. Citizenfour- Dokumentarfilm über Edward Snowdens
    NSA Enthüllungen… heute abend um 20 Uhr in den Burglichtspielen Gustavsburg!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Anmelden
Abmelden
Registrieren


Schick mir doch mal was

Wie gefällt Dir Achims Blog ?