25.5. Tag 64 von 80: Thüringer Würstchen

…als Versuchs-kaninchen.

Ramelow will alle Bremsen lösen. Ein sehr hilfreiches Experiment, aber leider zu Lasten seiner Thüringer Bürger. Da regen sich aber wieder mal alle auf, in allen Parteien. (Sogar die rechten Arschlöcher der AfD beklagen sich, Ramelow hätte deren Ideen geklaut. Da muss man erst mal drauf kommen.)

Selbstverständlich müssen die Lauterbachs, Söders und alle anderen selbsternannten Seuchenexperten dieses Ansinnen verurteilen. Wo kämen wir denn da hin, wenn ein anderer Ministerpräsident und auch noch ein Linker etwas richtig machen könnte? In Wirklichkeit sind die alle froh, dass mal einer vorprescht und sich was traut. Jetzt können die in einem ganz normalen Bundesland mal wirklich austesten, was passiert, wenn man die Zügel loslässt. Das ist es ja eben, was niemand wissen kann und wovor alle Angst haben. (Die sich an Wochenenden zusammenrotten und behaupten, dass sei alles völlig ungefährlich und eine weltweite Verschwörung, sollten in erster Linie vor ihrer eigenen Blödheit Angst haben).

Werden alle Kinder krank, wenn Kindergärten und Schulen wieder komplett öffnen? Setzen alle Bürger jetzt ihre Masken ab und knutschen sich wieder im Pulk ab? Werden Seniorenheime entvölkert, weil die Enkel wieder vorbeikommen  und kommen die überhaupt vorbei? Weiß niemand und die Thüringer dürfen/müssen es ausprobieren. Wir wissen nur, dass wir mit den Merkelichen sachlichen und bedächtigen Minischrittchen noch in einem Jahr kaum weiter sein werden, also muss mal einer was riskieren. Alle anderen Bundesländer, Politiker und Bürger dürfen sich das erst 2, dann 4 Wochen anschauen, weitestgehend ohne flächendeckendes Risiko und dann entscheiden, ob die Schotten wieder dichtgemacht werden oder ob es alle nachmachen.

Die Thüringer sind jetzt die Versuchskaninchen, ob das jeder einzelne dort so will oder nicht. Die werden wohl nicht gefragt werden und die meisten werden die Lockerungen auch begrüßen. Es hätten auch die Bayern, Hessen oder NRW-er sein können. Aber nein, Söder hat sich jetzt als der weise König inszeniert, Bouffier will eh nichts mehr reißen und Laschet wird den Teufel tun, irgendetwas vom Zaum zu treten, was ihn nicht staatstragend erscheinen ließe. Man will ja Kanzler. Also hackt man auf Ramelow rum, ist aber froh, dass er die Gesundheit SEINER Bürger riskiert.

Ein wirklich spannenden Experiment. Man kann nur hoffen, dass nicht allzuviele Thüringer daran sterben werden. Und das ist nicht lustig.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit deiner Anmeldung oder mit Deiner Registrierung bestätigst Du, dass Du die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden hast und dass Du damit einverstanden bist.

Melde Dich nicht an, wenn Dir darin irgendetwas nicht passt. DANKE.

Wie gefällt Dir Achims Blog ?










Datenschutzerklärung



Anmelden
Abmelden
Registrieren


Schick mir doch mal was

Datenschutzerklärung