Fracking ist Krieg

Krieg ist immer kriminell. Die Auswirkungen für Menschen und Umwelt sind unbeschreiblich und in jeder Hinsicht unakzeptabel. Zur Zeit führen Amerikaner einen Wirtschaftskrieg gegen ölfördernde (gegnerische?) Staaten, wie Russland, Venezuela und den Iran. Was das mit der Umwelt zu tun hat? Sie ruinieren dabei ihr eigenes Land. Beim Fracking wird ein Wasser/Chemikalien Cocktail in das Erdreich gepumpt um so aus tiefen Schichten Erdöl und -gas herauszupressen. Damit wird der Weltmarkt überschwemmt und die Preise geben massiv nach. Wer glaubt, dass die Giftbrühe im Erdreich bleib, der irrt. Irgendwann, wahrscheinlich schneller als man denkt, kommt das mit dem Trinkwasser wieder auf den Tisch und vergiftet die Nation über die Nahrungskette. Für kurzfristige und außerdem höchst fragwürdige Erfolge wird langfristig die eigene Bevölkerung vergiftet. In der Antike nannte man so etwas einen Pyrrhussieg. Zitat: „Noch so ein Sieg und wir sind verloren“. Es zeigt aber wieder mal, dass der Weitblick vieler Politiker und Wirtschaftender kaum über den eigenen Tellerrand hinausgeht.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Anmelden
Abmelden
Registrieren


Schick mir doch mal was

Wie gefällt Dir Achims Blog ?