Elefanten Hochzeit: Fiducia & GAD

Na, wenn das mal keine Elefantenhochzeit ist. Nicht wegen der Größe, sondern wegen der langen Tragezeit. Diese dauert bei Elefanten 27 Monate, hier waren es gefühlt 27 Jahre, mehrere Verlobungen, Trennungen und schließlich das Ja-Wort. Berichtet die Fiducia. Herzlichen Glückwunsch von einem, der als Lösungsanbieter beide Unternehmen seit langem kennt.come-in-open
Ich wünsche auch viel Erfolg für die gemeinsamen Unternehmungen. Insbesondere, dass dieses wirklich große Unternehmen, das über 160.000 Bankarbeitsplätze betreut und das (anders als die FI bei den Sparkassen) erheblichen Einfluss auf die Strategien der oft sehr kleinen Volks- und Raiffeisenbanken hat, die Banken und die Kunden wieder zusammenbringt. Zur Zeit hat man als Kunde und Marktbeobachter das Gefühl, dass die Kunden durch einen ungebremsten SB Wahn aus den Geschäftsstellen herausgehalten werden sollen. Man kann natürlich 125 Mio. EURO pro Jahr an Synergien heben und wenn man die meisten Kunden los ist, spart man noch mehr. Ein Teil des Geldes sollte investiert werden, um die Bank zum Kunden zu bringen. Die Bank muss raus aus der Geschäftsstelle, dahin wo der Kunde jeden Tag hingeht, Geld ausgibt und Geld braucht. Das ist im Handel, in den Geschäften und Supermärkten. Da muss die Bank ihren Geldservice und auch die anderen Dienstleistungen anbieten. Dazu braucht es IT Lösungen und Einfluss. Beides hat die neue FIDUCIA&GAD IT AG in hohem Maße. Die notwendigen Automaten zum Bargeldhandling findet man auf http://www.camcco.de/Ich bin mal gespannt, wann meine Volksbank mich hier bei REWE/EDEKA/GLOBUS anspricht.
Simplify your cash.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Anmelden
Abmelden
Registrieren


Schick mir doch mal was

Wie gefällt Dir Achims Blog ?