400.000 Tote in Europa

Liest man die „normale“ Tagespresse überkommt einen das Grauen. Es wird von zu erwartenden 400.000 Toten alleine ein Europa und 10.000.000 weltweit in 2050 durch multiresistente Keime berichtet. Das alleine ist schon eine Meldung wert, aber das Grauen packt einen, wenn die Ursache anscheinend nur darin begründet liegt, dass in Deutschland 30% zuviel Antibiotika verschrieben werden. AHA, wenn man also von 800 Tonnen (das ist der momentane Jahresverbrauch in Deutschland) runterkommt auf 550 Tonnen, dann soll das was bringen?? In der Massentierhaltung werden 1.700 Tonnen pro Jahr als Mastbeschleuniger verbraucht, mit steigender Tendenz. Da liegt das Schwein und die Pute begraben. Von den 1700 Tonnen nehmen die Doofen das meiste auch noch auf, weil es sich im Fleisch ansammelt. Und warum das Ganze?

Tagesangebote 2.6.2015

Tagesangebote 2.6.2015

Damit sich der Deutsche mehrmals in der Woche 1 Kilo totes Schwein für 4,50 EUR und tote Putenschenkel für 25 cent pro 100 Gramm reinschieben kann. Leider werden die Zahlen derjenigen, die sich jährlich mit Messer und Gabel umbringen nicht ermittelt. Und von den 400.000 Europäern, die in einigen Jahren an Krankenhauskeimen sterben werden, kommen die meisten wegen der Folgen jahrelangen Fleischmissbrauchs ins Krankenhaus. Und hier schließt sich der Kreis in bemerkenswerter Weise.

Tagesangebote 2.6.2015

Tagesangebote 2.6.2015

Die G7 Damen und Herren bekommen bestimmt kein Fleisch von Discounter. Da lässt es sich leicht und abgehoben über die geschilderte Problematik parlieren.

Sie sollten Billigfleisch bekommen und daraufhin folgendes beschließen:

  • Lückenlose Kontrolle aller Mastbetriebe. Dazu braucht es 100 mal so viele Kontrolleure, das kostet, wird aber durch steigende Volksgesundheit eingespart werden.
  • Sofortige Schließung aller Betriebe, die sich nicht an die Medikamentenvorgaben oder den Tierschutz halten.
  • Verabreichung der gefunden Antibiotika an die Verantwortlichen.

Das werden die Folgen sein:

  • Fleisch wird Mangelware.
  • Die Preise werden sich verfünffachen.
  • Der durchschnittliche Fleischkonsum wird von 60 auf 20 kg pro Person und Jahr zurückgehen. Die Menschen werden gesünder.
  • Viele Deutsche werden gegen zu hohe Fleischpreise demonstrieren. Sie gehen von McDOOF auf die Straße, bewegen sich und werden gesünder.
  • Krankenkassenbeiträge sinken.
  • …..

Ich kann nur hoffe, dass ich nicht wegen falscher Laufschuhe ins Hospital muss. Und wenn, bin ich vielleicht resistent gegen die resistenten Keime, schaun mer mal.

Wie hat Dir der Beitrag gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
, , ,
One comment on “400.000 Tote in Europa
  1. Im alten China wurde Schweinefleisch essen als
    Foltermethode und Todesurteil eingesetzt.
    Unserer Regierung liegt nix an der Volksgesundheit,
    Profit zählt im Kapitalismus. Alles Volksverarsche…
    Da kannst nur mit ne`m super Whysky überleben
    z. B. Highland Single Malt Loch Lomond !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Anmelden
Abmelden
Registrieren


Schick mir doch mal was

Wie gefällt Dir Achims Blog ?